Seit April 2013 gelten in Deutschland die Regeln der EASA FCL Part Med.
 
Wesentliche Merkmale sind:
  • neue Zuständigkeiten der Behörden
  • überwiegend Erleichterungen der Tauglichkeits-Kriterien 
  • Einführung neuer Tauglichkeitsklassen (LAPL, CCA) 
  • neue Zeitintervalle der Untersuchungen 
  • Anerkennung der Medicals innerhalb Europas 
 
Das Regelwerk wird von der EASA ständig überarbeitet und angepasst.
 
Ablauf der Untersuchung
  • Vereinbaren Sie bitte, am Besten telefonisch unter +49-(0)40-538 6262, einen Untersuchungs-Termin mit mir.
  • Bei vorhandenem Tauglichkeits-Zeugnis kann dieser  bis zu 45 Tage vor Ablaufdatum liegen. Das neue Medical wird dann ab Ablaufdatum für die volle jeweils gültige Dauer ausgestellt.
  • Unklare Fragen lassen Sie bitte offen, diese werden wir dann zusammen besprechen.
  • Bringen Sie diesen zusammen mit evtl. vorhandenem Tauglichkeitszeugnis sowie ggfs. Lizenz mit zur Untersuchung.
  • Bringen Sie evtl. vorhandene Sehhilfen (Brillen, Kontaktlinsen) sowie die zugehörigen Brillen-/KL-Pässe mit.
  • gehen Sie bitte möglichst nicht unmittelbar vor dem Termin zur Toilette, da immer eine Urin-Abgabe Bestandteil der Untersuchung ist.
 
Nehmen Sie gerne bei allen Fragen zu diesem Thema Kontakt mit mir auf.